Pantomime: Die Welt auf einem Quadratmeter


Pantomime ist die stille Kunst,
die ohne Worte
von Dingen erzählt,
die gar nicht da sind.

Wie geht das?
Wie zeigt man, das der Vogel fliegt, wo doch kein Vogel ist?
Wie gehe ich vorwärts und bleibe doch auf der Stelle?
Wie fahre ich Auto - ohne Führerschein?
Wo lerne ich das? In der Pantomimenklasse von Gernot Frischling.

Gernot Frischling erhielt seine Ausbildung in Pantomime bei Andrej Sczuczewsky und Nils Szedek an der „Etage“ Berlin, sowie in Modernem Tanz bei Ellys.
Er arbeitete 7 Jahre im Choreografischen Theater von Hans Kresnik und lebt heute als freier Künstler in Ribbeck im Havelland.

Aktuell:
„Von Birnen und Menschen“ - Szenische Führung in Ribbeck
„Frischlings Bestiarium“ - ernste und komische Betrachtungen über und unter Wasser
www.tanzcomedy.de
www.theaterderfrische.de